Besucht die Drehorte von Game of Thrones in Kroatien

16.10.2019.

Erlebt eine einzigartige Tour durch die zahlreichen kroatischen Orte, die diese fantastische preisgekrönte Serie zum Leben erweckt haben.

Die letzte Staffel ist vorbei, aber Game of Thrones-Fans auf der ganzen Welt sind immer noch von der HBO-Serie besessen, die die Fantasiewelt von George R. R. Martin mit Drachen, Riesen und gefrorenen, Zombie-ähnlichen Kreaturen bildlich darstellt. Während diese Elemente mit Hilfe von CGI auf den Fernsehbildschirm übertragen wurden, war dies bei der Szenerie nicht der Fall – die wunderschönen und exotischen Schauplätze, die vor der Kamera gezeigt werden, existieren nämlich im wirklichen Leben, und viele von ihnen befinden sich in Kroatien!

Dubrovnik

Der Reichtum an absolut großartigen Orten in Dubrovnik machte die Stadt zur perfekten Kulisse für eine Vielzahl von Game of Thrones Szenen. So werdet ihr dort den Minčeta-Turm als das mysteriöse Haus der Unsterblichen wiedererkennen, genau so wie die atemberaubenden erhaltenen Mauern und die Altstadt von Dubrovnik, die als Hauptdrehort für King’s Landing dienten. Die barocke Treppe, die zur Jesuitenkirche St. Ignatius von Loyola führt, wurde zu einer noch größeren Touristenattraktion, seit Königin Cerseis „Schamwanderung“, einer der berühmtesten Szenen der Serie überhaupt.

Photo-credit: boredpanda.com

Trsteno Arboretum

Etwa 24 Kilometer von Dubrovnik entfernt befindet sich dieses wunderschöne Arboretum, das Teil einer Sommerresidenz ist, die einst einer alten Adelsfamilie aus der Stadt gehörte und in den Staffeln 3 und 4 als Ersatz für die wunderschönen Gärten des Roten Bergfrieds diente. Mit großer Wahrscheinlichkeit werdet ihr bei einem Besuch leider nicht die pfiffigen Bemerkungen von Lady Olenna Tyrell hören, aber das heißt nicht, dass ihr nicht einen langen und entspannten Spaziergang durch die exotische Flora des Arboretums genießen könnt. 

Split

Die dalmatinische Stadt ist für seinen Diokletianpalast berühmt und die Show sorgte dafür, dass diese alte römische Residenz in den Szenen, in denen Daenerys’ Thronsaal und der Kerker, in dem sie ihre Drachen aufbewahrte, gezeigt wurden, einen wohlverdienten Platz im Scheinwerferlicht erhielt. Besucht Split und die nahe gelegene Festung Klis, in der sich die Sklavenstadt Meereen befindet, die von Daenerys übernommen und befreit wurde. 

Lokrum

Diese winzige Insel vor Dubrovnik trat in der zweiten Staffel der Show als Stadt Qarth auf. Daenerys musste vielleicht viel reisen, um zur “größten Stadt, die jemals war oder sein wird” zu gelangen, aber ihr benötigt glücklicherweise nur etwa 15 Minuten, um zu diesem bezaubernden Ort und seiner königlichen Festung mit atemberaubendem Blick auf Dubrovnik zu gelangen.

Wegen GoT wurde Kroatien unheimlich oft gegoogelt und die Serie hat ohne Zweifel extrem dazu beigetragen, diese bereits berühmten Attraktionen noch berühmter zu machen. Wenn ihr auch in die Welt eurer Lieblingsserie eintauchen wollt, besucht diese Orte und erlebt die atemberaubende Schönheit von Westeros und Essos!